BILD Musikschulpreis Baden-Württemberg

Die Musik – und Kunstschule Böblingen ist mit dem Videoprojekt für den Publikumspreis nominiert – 10.000 Euro Preisgeld winken Meldung vom 25. Mai 2022

Der HERGEHÖRT! Musikschulpreis Baden-Württemberg wird in diesem Jahr unter dem Motto „Starke Ideen für die Musikschule von morgen“ erstmalig vergeben. Der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs e.V. prämiert gemeinsam mit der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg kreative, zukunftsfähige und vielfältige Projekte, die in den letzten zwei Jahren an öffentlichen Musikschulen in Baden-Württemberg entstanden sind.
Eine Jury um den bekannten Singer-Songwriter Max Mutzke hat nun aus den zahlreichen Einsendungen zwölf Musikschulen für den Publikumspreis nominiert. Auch die Musik – und Kunstschule Böblingen ist mit ihrem Videoprojekt „Viola und Oktavius“ für das öffentliche Online-Voting zugelassen worden, durch das zwischen 25. Mai und 2. Juni der Gewinner ermittelt wird. Die Abstimmung findet auf www.musikschulpreis-bw.de statt.
Neben dem Publikumspreis wird ein Jurypreis vergeben. Beide Preise sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Die Gewinner beider Preise werden im Anschluss an das Online-Voting bekannt gegeben. Mit der Ausschreibung von HERGEHÖRT! Musikschulpreis Baden-Württemberg sollen die vielen in den beiden vergangenen, herausfordernden Jahren entstandenen Leistungen, Initiativen und Projekte der öffentlichen Musikschulen in Baden-Württemberg gewürdigt werden.
Geben Sie unseren Musikschuldetektiven Viola und Oktavius Ihre Stimme für Böblingen!

Plakat Tag der offenen Tür 2022

Tag der offenen Tür 2022 Meldung vom 23. Mai 2022

Plakat Do it like the 20s

Do it like the 20s Meldung vom 16. Mai 2022

Foto Spendenübergabe für die städtische Ukrainehilfe

4500 € für die städtische Ukrainehilfe Meldung vom 05. Mai 2022

Am 24.04. war das Landesjugendorchester Bade-Württembergs zu Gast in Böblingen. Es wurde auf Eintritt verzichtet und die im Anschluss gesammelten Spenden kommen der städtischen Flüchtlingshilfe zu Gute. Auf dem Bild ist zu sehen, wie der symbolische Scheck an Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz von Friedrich-Koh Dolge (Landesverband der Musikschulen BW) und Rainer Kropf (Leiter Musik - und Kunstschule Böblingen) übergeben wird.

Plakat corona update

Corona Update 26. MAI 2022 Meldung vom 04. April 2022

Der Verwaltungsstab-Corona der Stadt Böblingen hat entschieden, dass ab dem 26.05.2022 die Maskenpflicht in den städtischen Gebäuden entfällt. In den Gebäuden der Musik- und Kunstschule muss daher ab diesem Zeitpunkt keine Maske mehr getragen werden.
 
Der Verwaltungsstab empfiehlt weiterhin einen Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen, eine ausreichende Hygiene, das Tragen einer medizinischen Maske oder einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) in öffentlich zugänglichen geschlossenen Innenräumen und das regelmäßige Belüften von geschlossenen Räumen.

WIR SUCHEN DICH - Der Management Kurs Meldung vom 01. Februar 2022

Das Projekt Das MUSIK21 Kursprogramm ist ein Projekt von TONALi und dem Reeperbahn Festival, das durch die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien gefördert wird. Der Kurs richtet sich an junge Menschen zwischen 15 und 21 Jahren, die sich mit eigenen Kulturprojekten gesellschaftlich engagieren wollen. In sieben Modulen vermittelt MUSIK21 die wichtigsten Grundlagen des Kultur-und Musikmanagement und gibt Einblicke in die Arbeitsbereiche und Abläufe der Branche. Ein besonderer Fokus liegt dabei darauf, dass die Jugendlichen ein ganzheitliches Verständnis für die gesellschaftliche Bedeutung von Kunst und Kultur entwickeln. Unser Ziel Ziel des Programms ist die Befähigung junger Menschen zur Konzeption, Gestaltung, Durchführung und Evaluation eigener Projekte. Sie werden dabei durch die Kursleitung betreut, vernetzt und begleitet. Der Kurs vermittelt unternehmerisches Denken und Handeln und führt junge Menschen an die organisatorische Praxis und ihre Prozesse heran. Darüber hinaus bietet das Programm Einblicke in die vielfältigen Berufsfelder der Kultur- und Musikbranche und eröffnet den Jugendlichen Zugänge zu den professionellen Netzwerken von TONALi und Reeperbahn Festival. Verschiedene Angebote ermöglichen es den Jugendlichen außerdem, das Erlernte nach Abschluss des Kurses weiter zu vertiefen: ob bei der Organisation des OPUS KLASSIK, der Mitgestaltung eines Club-Showcases auf dem Reeperbahn-Festival oder im Rahmen einer Teilnahme am „Training Day“ – der Jugendkonferenz des Reeperbahn Festivals.
mehr...