SingPause BB

Böblingen „singt“ auf dem Marktplatz
 
Auch in diesem Jahr wird der Marktplatz mit Kindern der Initiative SingPause BB mit Leben und Stimmen gefüllt. Gemeinsam mit den vier Grundschulen Justinus-Kerner, Erich-Kästner, Eichendorff- und Paul-Lechler-Schule werden zu zwei Uhrzeiten (16.30 Uhr und 18.00 Uhr)  weihnachtliche Lieder gesungen.
Die SingPause BB ist eine seit 2018 bestehende Initiative der Musikschule Böblingen. In 37 Klassen gehen in der Ward-Methode ausgebildete Lehrkräfte der Musikschule in die Klassen und unterbrechen den regulären Unterricht. In 20 Minuten-Einheiten wird mit Stimmbildungsübungen die Kinderstimme gezielt ausgebildet und die natürliche Freude der Kinder am Singen geweckt. Die Schirmherrschaft der SingPause BB hat Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz. Wir laden alle Böblinger/innen ein, die vorweihnachtliche Stimmung auf dem Marktplatz mitzuerleben. Das Mitsingen der Weihnachtslieder ist ausdrücklich erwünscht, der Nikolaus kommt ebenfalls vorbei. Der Eintritt ist frei. 

Am 12. Oktober 2019 wurde das zweite Mal der Opus Klassik Preis im ZDF vergeben. Dieser Preis ist der Nachfolger des renommierten „Echo Klassik Preis“ und die wichtigste und medial größte Preisverleihung in der Klassikszene. In Berlin wurden dieses Jahr in 24 Kategorien Preisträger geehrt, u.a. Persönlichkeiten wie Dirigent Mariss Jansons für sein Lebenswerk. In der Kategorie Nachwuchsförderung erhielten die Initiatoren der Singpause in Düsseldorf die Auszeichnung. Vor 13 Jahren hat der Musikverein Düsseldorf diese Idee ins Leben gerufen und derzeit nehmen an 69 Grundschulen ca. 16 000 Kinder in teil.
Herzlichen Glückwunsch nach Düsseldorf!

Die SingPause BB arbeit mit der Justin-Ward-Methode, über welche den Kindern grundlegende Fertigkeiten im Singen nach Noten vermittelt werden. Das  Ziel ist die musikalische Alphabetisierung im Klassenverband. Die SingPause erreicht ausnahmslos alle Kinder der beteiligten Schulen, da sie in den bestehenden Unterrichtsausfall eingebettet ist. Zweimal wöchentlich geht eine pädagogische Fachkraft der Musikschule, welche eine spezielle Ausbildung in der Ward-Methode besitzt als SingPausenlehrer/in in die Klassen und unterbricht für jeweils 20 Minuten den Unterricht - macht eine Pause zum Singen. Dabei ist der Klassenlehrer anwesend, um selbst vom Unterricht der Fachkraft zu profitieren und den Umgang mit den Singstimmen der Kinder zu erfahren. Die Stärkung von emotionalen und sozialen Kernkompetenzen wird durch das gemeinsame Singen gestärkt.

Weitere Ziele der Initiative sind:

  • Erlangen von Selbstbewusstsein
  • Zuhören lernen
  • Stärkung der Klassengemeinschaft
  • Sprachförderung
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Erhalt deutsches Kinder- und Volkliedergut

Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz ist Schirmherr der SingPause Böblingen.

SingPause BB erhält 10.000 € von der Sozialstiftung Kreissparkasse Böblingen


Über weitere Unterstützung darf sich die Musik- und Kunstschule Böblingen mit Leiter Rainer Kropf freuen. Für die im Oktober gestartete Initiative SingPause BB überreichte der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Böblingen, Dr. Detlef Schmidt, einen symbolischen Scheck von der Sozialstiftung KSK BB in Höhe von 10.000 €.

10 000 € für die Initiative SingPause BB

Böblingen singt 06. Dezember 2018

BILD  THOMAS BISCHOF

Logo Verband Deutscher Musikschulen